Zum Inhalt springen

Schöckl Trailarea

Schöcklstr. 23, 8061 St. Radegund (Steiermark)

Bikepark Übersicht

Die Trails der Schöckl Trailarea starten auf 1445 Höhenmeter und sind mit der Gondel zu erreichen. Es werden zahlreiche verschiedene Trails geboten, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen. Von einer einfachen Minibike und Coaching-Zone für Anfänger und Kids bis zur herausfordernden Downhillstrecke für Cracks ist alles dabei. Auf der Jumpline lassen sich neue Tricks und Styles trainieren.

Gesamtlänge: 0,6km
max. Höhenmeter: 20
Gesamtlänge: 3,9km
max. Höhenmeter: 322
Gesamtlänge: 2,3km
max. Höhenmeter: 510

Öffnungszeiten

Ganzjährig (nur geschlossen bei Revisionsarbeiten der Bahn)
9 – 17 Uhr

Preise

Tageskarte

31,50€ (Erwachsene)
21,80€ (Kinder)

Liftart

Gondel

Höhenmeter

656

Übernachtung

Camping in der Nähe möglich (Camping WellWelt)

Streckenübersicht

Gibim (Singletrail)

Streckenlänge: 1,7km
Höhenmeter: 322
Der Gibim Trail bietet viele Wurzel- und Steinpassagen und führt der Berg- zur Talstation. Die zahlreichen Kurven sorgen für ordentlich Flow. Schwere Teilabschnitte lassen sich durch leichte Varianten umfahren, sodass auch weniger fortgeschrittene Biker den Trail meistern können.

Gedscho (Downhill)

Streckenlänge: 2km
Höhenmeter: 510
Der Gedscho Downhilltrail hat es definitiv in sich. Er biete Steilpassagen, technisch anspruchsvolle Stein- und Wurzelpassagen, Anlieger, Drops und enge Kurven. Die Strecke bietet dabei mehrere Varianten an, sodass jeder Fahrer auf seine Kosten kommt. Der Gedscho Trail steht zudem für ordentlich Speed und beinahe senkrechte Abschnitte. Nur für versierte Biker!

Hintnumi (Freeride)

Streckenlänge: 0,7km
Höhenmeter: 136
Der Start der Hintnumi Strecke ist auf der Mautstraße auf ca. 1050 Höhenmeter. Erreichen kann man ihr über den Gibim oder den Gedscho Trail. Der Trail bietet jede Menge Speed und zahlreiche Sprünge. Wer also Airtime sucht, ist hier genau richtig! Die Sprünge lassen sich jedoch auch umfahren, sodass weniger geübte Biker den Trail ebenso befahren können.

Silent Hill

Streckenlänge: 1km
Höhenmeter: 80
Die Silent Hill ist ein abwechslungsreicher Trail mit flowigen sowie auch technisch herausfordernden Downhill-Parts. Nach der Abfahrt muss ca. 5-10 Minuten hochpedaliert werden, um dann in den Hintnumi oder den letzten Abschnitt des Gedschos Trail einzusteigen.

Gipfelsturm Uphill

Streckenlänge: 13km
Höhenmeter: 761 (bergauf)
Der Start in den Gipfelsturm Uphill Trail ist bei der Talstation der Seilbahn. Der atemberaubende Ausblick auf den Schöckl sowie die Süd- und Oststeiermark ist ein absolutes Highlight auf diesem Trail. Zudem ist der Trail mit seinen 761 Höhenmetern konditionell sehr herausfordernd. Er endet bei der Bergstation der Schöckl Seilbahn. Besonders E-Biker kommen auf diesem Uphill Trail auf ihre Kosten.

Weitere Strecken

Neben den Trails bietet die Schöckl Trailarea eine Minibike & Coaching-Zone , Finish Area und eine Jumpline „Daveboy’s Jump. Die Minibike & Coaching-Zone befindet sich direkt im Zielbereich der Schöckl Trail Area. Sie bietet neben Anliegerkurven und Wellen auch einen Pumptrack sowie kleine Sprünge – optimal um sich auf die weiteren Trails vorzubereiten. Die eigentliche Finish Area besteht aus großen Anliegern, Tables und Drops. Hier findet man ordentlich Airtime! Die neue Daveboy’s Jumpline bietet Sprünge der Extraklasse und ist nur für absolute Profis geeignet!


Legende: Einfach Mittelschwer Schwer

Features

Bikeschule

Gastronomie

Sanitäranlagen

Bilder & Videos

Für weitere Informationen gelangst du hier auf die Webseite der Trailarea.

Bikeparks in der Umgebung

Bikepark Aflenz

Sessellift
Anzahl Strecken: 3
Höhenmeter: 600

Bikepark Koralpe

Sessellift
Anzahl Strecken: 2
Höhenmeter: 300

Informationen zum Bikepark

Wexl Trails

Schlepplift & Shuttleservice
Anzahl Strecken: 6+
Höhenmeter: 390

Schreib uns!

Viele Bikeparks aktualisieren ihre Informationen wie Preise und Öffnungszeiten sehr häufig. Deshalb kann es leider vorkommen, dass die oben dargestellten Informationen nicht mehr aktuell sind. Wir versuchen unser Bestes, die Seite aktuell zu halten – sollte dir jedoch trotzdem ein Fehler auffallen, sag uns gerne Bescheid!